Am 4. Dezember 2017 fanden wieder die Teuschtenthaler Schlossgespräche statt.

Zu den letzten Schlossgesprächen lauschten über 120 Gäste den vier geladenen Bundestagsabgeordneten aus Halle - Dr. Karamba Diaby konnte leider aus terminlichen Gründen nicht erscheinen, fand aber einen kompetenten Ersatz für seinen Platz und mit MdL Dr. Andreas Schmidt von der SPD war die Runde dann komplett. Nach 90 spanenden und kurzweiligen Minuten, durch die Herr. Prof. Varwick von der MLU wieder sehr unterhaltsam führte, standen unsere Diskutanten bei einem kleinen Imbiss auch noch zu Mehraugengesprächen zur Verfügung - Politik zum Anfassen.

 

Ein paar Impressionen finden Sie hier:

 Das Thema am 4.12.2017 war:

 

"Ostwind im Bundestag - Chancen für Mitteldeutschland"

 

Ostwinde sind mit kontinentalen meist stabilen Hochs verbunden so dass Ostwindlagen meist großräumige Schönwetterlagen darstellen. Aus Halle an der Saale sind vier Persönlichkeiten aus dem Osten in den neuen Deutschen Bundestag gewählt worden. Das sind die Neulinge Frank Sitta für die FDP und Christoph Bernstiel für die CDU, zum zweiten Mal Dr. Karamba Diaby für die SPD und Dr. Petra Sitte für DIE LINKE, die man durchaus als Bundestagserfahren bezeichnen kann. Ihnen obliegt nun die Aufgabe, der mitteldeutschen Region zu einer solchen Schönwetterlage zu verhelfen.

Gerade nach dieser Bundestagswahl ist der Osten bundesweit in Verruf geraten, weil er so gewählt hat, wie er gewählt hat. Welche Besonderheiten muss Politik im Osten beachten? Wie sieht die bisherige Entwicklung im Mitteldeutschen Raum aus und welche Chancen hält sie noch bereit? Welchen Rückenwind wollen die vier gewählten Abgeordneten nutzen und mit welchen Gegenwinden rechnen sie? Diese Fragen wollen wir gemeinsam mit Ihnen und den Bundestagsabgeordneten bei den nächsten Teutschenthaler Schlossgesprächen erörtern.

 

Gäste:

Christoph Bernstiel, MdB für die CDU

Dr. Karamba Diaby, MdB für die SPD 

Frank Sitta, MdB für die FDP

Dr. Petra Sitte, MdB für DIE LINKE

 

Moderation:

Prof. Dr. Johannes Varwick 

 

 

Der Einlass beginnt 18:30 Uhr, 19:00 Uhr beginnt das Gerspräch, danach wartet auf die Gäste ein kleiner Imbiss mit Getränken - der Eintritt ist frei!

 

Die Initiatoren freuen sich gemeinsam mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit auf Ihr Erscheinen.

 



Die "Teutschenthaler Schlossgespräche" ist eine Veranstaltungsreihe für Unternehmer und Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Justiz.

Gemeinsam mit Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit laden wir zweimal im Jahr ein, um sich zu einem bestimmten Thema auszutauschen und danach in historischem Ambiente von Schloss Teutschenthal bei einem kleinen Imbiss das Netzwerk in der Region zu festigen.

Sie können sich gern hier anmelden.